Artikelformat

Avifauna-Vogelpark

2 Kommentare

Der dritte Tag unsere Urlaubsreise stand ganz im Interesse unserer Kinder: Wir besuchten den Avifauna-Vogelpark in Alphen aan den Rijn. Hier gab es natürlich sehr viele Vögel zu sehen, wo von unsere Kinder begeistert waren. Sicherlich gab es auch Vögel, die die Kids gar nicht interessierten und irgendwann hatten die Beiden auch genug.

Insgesamt betrachtet hat der Park aber eine angenehme Größe. Besonders gut fand ich, dass es zwei Routen für den Rundgang gab, was zwischendurch eine kleine Verschnaufspause ermöglichte. Es gab einiges zu entdecken auch wenn ich nicht alle Vogelnamen übersetzen konnte. Das Highlight des Vogelparks gab es jedoch zum Abschluss: Ein riesiger Spielplatz, der jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Auf dem Spielplatz findet man auch die längste Rutsche der Niederlande, welche besonders beeindruckend für unsere Kinder war.

Der Spielplatz bot zu dem diverse Fahrgeschäfte an. Als Eltern denkt man im ersten Moment: Oh je – das geht ins Geld. In dem Vogelpark war das jedoch super gelöst. Jedes Kind erhielt gegen einen Preis von 2,-€ ein Bändchen. Dieses wurde am Arm befestigt und die Kinder konnten alle Fahrgeschäfte wie Aussichtstrum, Autoscooter, Mini-Boote, Bagger, Elektro-Autos, Karusell etc. so oft sie wollten nutzen. Eltern als Begleitpersonen waren frei. Somit verbrachten wir natürlich am Ende noch viel Zeit auf dem Spielplatz. Am Ende mussten wir die Kinder schweren Herzens vom Spielplatz losreißen.

Kurz gesagt hat sich der Ausflug in den Avifauna-Vogelpark gelohnt und wir können diesen nur weiter empfehlen. Nachstehend ein paar Bilder von der Vielzahl der Vögel dort. Ich möchte an dieser Stelle noch kurz betonen, dass ich bei der Vielzahl der Vögel nicht alle richtig mehr benennen kann und auch kein ausgewiesener Vogelexperte bin. Dennoch viel Spass mit den Bildern!

Veröffentlicht von

Mom of three, who is interested in marketing, social media, design, photography, travelling, food&co and all the little things in live which makes life easier.

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: Katwijk aan Zee | Katharina Schnitzer

  2. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 11.06.2013 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.